Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz. Diese Website verwendet das Tracking Tool Google Analytics, damit wir unsere Website bedarfsgerecht gestalten und fortlaufend optimieren können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Tracking Tools und deren Deaktivierung finden Sie unter Datenschutz.

Rezepte

Emmer 48

Brot selbst zu backen liegt ja voll im Trend. Der Duft des frisch gebackenen Brotes und der Stolz dieses in den Händen zu halten, verleitet immer mehr zum Brot backen. Zu Recht! Den Teig mit den Händen zu kneten erdet. Außerdem gibt es uns das tolle Gefühl, etwas zu gestalten, wie wir es aus Kindertagen kennen..... Trotz allem muss es manchmal aber einfach nur schnell gehen. Mit dem geringstmöglichen Aufwand aber dem bestmöglichen Ergebnis. Ohne Vorteig, Sauerteig, Koch- oder Brühstück. So ist dieses Brot entstanden. Mit einer kalten Gare von 48 Stunden ist es zwar nicht schnell fertig, aber der Aufwand ist unübertroffen. Wenn du in der Zeit, in der das Brot im Ofen ist, direkt einen neuen Teig knetest und wieder kühl stellst, kannst du ganz einfach alle 2 Tage ein frisches Brot backen. Planung ist das halbe Leben!

Zutaten

TAG 1

Mit der Küchenmaschine

  • alle Zutaten in die Rührschüssel geben und 10 Minuten auf langsamster Stufe kneten
  • Den Teig in eine geölte, quadratische Schüssel geben und mit einem Deckel oder mit Frischhaltefolie abdecken
  • Die Schüssel für 48 Stunden in den Kühlschrank stellen

Mit dem Thermomix

  • alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten auf Knetstufe vermischen
  • Den Teig in eine geölte, quadratische Schüssel geben und mit einem Deckel oder mit Frischhaltefolie abdecken
  • Die Schüssel für 48 Stunden in den Kühlschrank stellen

 

TAG 3 - Backtag (48 Stunden später)

  • Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 1/2 Stunden aklimatisieren lassen
  • Auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte geben, durchkneten und zu einem runden Laib formen
  • Teigling in ein bemehltes Gärkörbchen legen und 1,5 Stunden bei Raumtemperatur (25ºC) gehen lassen
  • Einen Gußeisernen Topf im Backofen auf 250º C aufheizen
  • Wenn Topf / Ofen die Temperatur erreicht hat, kannst du den Teigling in den Topf legen, einschneiden und sofort mit einem Deckel verschließen
  • Nach 10 Minuten die Ofentemperatur auf 210ºC reduzieren und das Brot weitere 45 Minuten fertig backen

 

 

 

Veröffentlicht am:
Facebook